Der Vorhang schmeckt nach Stoff| Das Bühnenbild nach Farbe

Anläßlich der Gründung von Doctor Döblingers geschmackvollem Kasperltheater ist es uns gelungen, ein Gespräch mit dem legendären Kasperl zu führen.

Frage: Sehr geehrter Herr Kasperl...

Kasperl: Ach, sagen Sie ruhig Kasperl zu mir. Is eh wurscht.

Frage: Also gut,. Sehr geehrter Kasperl, nach jahrhundertelangem Wirken auf dem Sektor der humorigen Unterhaltung haben Sie sich 1994 entschlossen, in “Doctor Döblingers geschmackvollem Kasperltheater” mitzuspielen. Warum?

Kasperl: Ja mei, weils mir halt grad so Spaß macht. Ansonst sitz ich ja nur in meiner dunklen Puppenkiste; so aber kann ich die Welt und ihre exotischen Geheimnisse kennenlernen, wie zum Beispiel Turnsäle, Kindergärten und Gärtnerinnen, Schuldirektoren und Mehrzweckhallen...

Frage: Aha, Sie wollen also am liebsten vor Kinderpublikum auftreten.

Kasperl: Ja freilich. Und auch sonst überall. In Kirchen, Telefonzellen und Räuberhöhlen. Der Seppl würde sogar am liebsten in einer Bäckerei spielen.
 

» weiterlesen

Wir sind unterwegs| Unsere nächsten Termine

Fürstenfeldbruck

Kasperl und die Brotzeit

Mittwoch, 02.05.2018
14:30 Uhr

Veranstaltungszelt
Volksfestplatz, Julie-Mayr-Straße

Vorverkauf:
Infopoint im Rathaus
Telefon: 0 81 41/ 281 33 34

Fürstenfeldbruck

Kasperl und die Stinkprinzessin

Mittwoch, 02.05.2018
16:00 Uhr

Veranstaltungszelt
Volksfestplatz, Julie-Mayr-Straße

Vorverkauf:
Infopoint im Rathaus
Telefon: 0 81 41/ 281 33 34

Feldkirchen

Kasperl und die Brotzeit

Freitag, 04.05.2018
14:30 Uhr und 16:00 Uhr

Foyer Rathaus
Rathausplatz 1

Vorverkauf:
www.feldkirchen.de

Garmisch-Partenkirchen

Kasperl und die Brotzeit

Mittwoch, 09.05.2018
15:00 Uhr

Pfarrheim St. Martin im Ortsteil Garmisch
Burgstraße 17

Vorverkauf:
Kath. Kreisbildungswerk
Garmisch-Partenkirchen
Telefon: 0 88 21/ 58 501

Wer noch mehr von uns und vom Kasperl erfahren will, kann sich gern für unseren Newsletter anmelden.
Dort bekommt man weitere Informationen zu unseren Kasperlstücken, Spielorten, CDs und vieles mehr.
 

» zum Newsletter anmelden

Jetzt gibt es schon 14 verschiedene CD's| Kasperlgschäft

Kasperl in Ferien

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Kasperl und Seppl werden von ihrer Großmutter genötigt, den Prinzen Jochen zum Zelten in den Wald mitzunehmen. Der verwöhnte Königssohn findet Ferien in der freien Natur viel zu langweilig. Mit seinem Gequengel verdirbt er Kasperl und Seppl den ganzen Spaß. Da erfahren die beiden, dass der böse Zauberer Wurst soeben die schöne Prinzessin Heike entführt hat. Sie beschließen, jene zu befreien, um sie mit dem Prinzen zu verheiraten und ihn somit loszuwerden.

Als Gast: Balbina Brauel

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Tango von Peter Pichler

Kasperl und die große Freiheit

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Der Kasperl besitzt Freiheit in rauen Mengen, da er sie sich einfach nimmt. Anders hingegen ergeht es der lieblichen Prinzessin Heike. Ihr strenger Vater, König Torsten, lässt sie in seinem märchenhaften Prunkschloss versauern. Doch als der König gerade einmal auf Staatsbesuch ist, um Kasperls Großmutter zum 
95. Geburtstag zu gratulieren, büchst Heike aus. Zusammen mit dem Kasperl will sie im Wald schwimmen gehen. Doch der Besitzer des Weihers, der böse Zauberer Wurst, hat dort das Baden verboten und lässt jeden verhaften, der in seinem Tümpel schwimmt. So landet die schöne Prinzessin im Gefängnis. Doch zum Glück gibt es ja noch Kasperl und Seppl, die Heike aus der heiklen Lage erretten.

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Blasmusik: Krinolinen-Blaskapelle

Kasperl und die Germknödel und Rache ist Rosa

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Ein Bergsteigerdrama mit einer schimpfenden Wirtin und einem Wackeren Wachtmeister, mit einer quietschenden Seilbahn und einem grantigen König, und mit dem Prinzen Jochen, der so dringend aufs Klo muss. Kasperl und Seppl wollten auf dem Gipfel eigentlich nichts lieber als Germknödel essen. Zum Schluss sind sie aber doch sehr froh, dass ihnen die Großmutter Bananen eingepackt hat.

Als Gast: Gerti und Werner Guhl

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn
 

Rache ist rosa:

Eine historische Geschichte aus dem Städtchen Hinterwieselharing, Kasperls und Seppls Abenteuer vom ersten städtischen Festumzug, bei dem der Wachtmeister Wirsing mal nicht für Ordnung sorgt. Schuld daran sind nur zwei: Marmeladenflecken und der Wäschezauber des bösen Zauberers Gottlieb Wurst.

Blasmusik: Krinolinen-Blaskapelle

Kasperl und der Schneekönig

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Obwohl der Winter schon begonnen hat, hat es im Städtchen Hinterwieselharing noch nicht geschneit. Denn der Schneekönig, der alljährlich den Schnee macht, ist erkältet. Die Hexe Strudlhofer hat ihm mit Zauberplätzchen einen Schnupfen angehext, der nur durch Zauberei kuriert werden kann. Damit das Wintervergüngen nicht ausfällt, machen sich Kasperl und Seppl auf den Weg in den gefährlichen Modersumpf, dort wollen sie der Hexe ihr Zauberbuch abluchsen.   

Als Gast:  Veronika von Quast.

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Kasperl und der schlimme Unbekannte

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

König Torsten ist außer sich: In seinem Reich werden Eier-Attentate auf friedliche Bürger verübt. Schwerpunkt der Anschläge ist die Hauptstadt Hinterwieselharing. Auch den Seppl erwischt es, als er eines Morgens in seine Haferlschuhe steigen will und mit dem nackten linken Fuß ein Ei zermanscht. Als dann auch noch die Großmutter als Hauptverdächtige von Wachtmeister Wirsing festgenommen wird, reicht es Kasperl und Seppl. Sie ahnen, der Täter muss sich sehr gut mit der Tatwaffe auskennen, sozusagen ein Profi in Sachen Ei sein. Am Tatort entdecken sie ein paar schwarze kleine Kügelchen. Die Spur führt sie direkt in den Wald, wo sie jemanden ein geheimnisvolles Eierlegelied singen hören. Kasperl und Seppl nehmen die Verfolgung auf – denn nur wenn sie den Täter schnappen, bekommen sie die Großmutter aus dem Gefängnis frei.

Als Gäste: Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer.

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Kasperl und die Sepplfalle

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Aufregung in ganz Hinterwieselharing, den heute seht der städtische Wandertag an. Das ganze Dorf trifft sich im Biergarten, denn vor der langen Wanderung müssen sich die Teilnehmer natürlich stärken. Dem Seppl wird das zu langweilig, er macht sich schon mal alleine auf den Weg. Sein Freund Kasperl dagegen hat überhaupt keine Lust auf Laufen. An einem stillen Plätzchen am Fluss trifft er den großen Zauberer Wurst, der ihm völlig verzweifelt sein Leid klagt. Haustier Chantal, ein Krokodil, ist entlaufen – und das ausgerechnet heute, wo sie beide doch an der großen Wanderung teilnehmen wollten.

Kasperl ist entsetzt: Der Seppl alleine unterwegs, Aug’ in Aug’ mit einem schrecklichen Monster, das ihn fressen will. Und dem Seppl drohen noch weitere Gefahren. Die böse Hexe hat mitten im Wald eine Lyoner-Falle aufgebaut. Mit ihr werden arglose Wanderer zur Bewegungslosigkeit verdammt. Unfähig zur Flucht müssen die Gefangenen dann den selbst erfundenen und selbst gesungenen Schlagerliedern der Hexe lauschen.

Als Gast: Fredl Fesl.

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Musik: New Orleans Dixie Stompers

Kasperl und das Löffelkraut

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Um den Schluckauf von Seppl zu heilen, machen sich Kasperl und Seppl im “wuiden Woid” auf die Suche nach dem magischen Löffelkraut. Doch auch der Zauberer Wurst und die Hexe Annegeer sind hinter dem Kraut her. Die beiden Bösewichter haben sich zusammengetan, um der Menscheit einen Lachkrampf anzuhexen. Um dies zu verhindern, beschließen Kasperl und Seppl das seltene Kraut komplett auszurotten. Blöderweise werden sie dabei behindert von der geheimnisvoll kichernden Endorfine, einer guten, aber sehr albernen Fee, die das Löffelkraut bewacht.

Als Gast: Luise Kinseher

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Musik: Tim Buritza Radio Show

In Kooperation mit den Landschaftsverbänden Ebersberg und München-Land

Kasperl und die wahre Liebe

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Um endlich Freunde zu finden, hilft die einsame Hexe Annegeer der Großmutter beim Wäsche- waschen, verbrennt dabei aber versehentlich dei Kasperlmütze und hat sich dadurch wieder unbe- liebt gemacht. Der König Kurt verspricht dem Kasperl eine neue Mütze, wenn er dem Prinzen Jochen hilft, eine passende Prinzessin zu finden. Die Hexe jedoch betört den Prinzen mit einem Liebeszauber, und so hat der Kasperl allerhand zu tun, um alle glücklich zu machen.

Als Gast: Jule Ronstedt

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Musik: Florian Burgmayr, Evi Keglmaier, Max Obermüller, Andreas Stauber

Kasperl und das Kugeleis

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Kasperl und Seppl sind in einer schwierigen Mission unterwegs. Ausgerechnet am heißesten Tag des Jahres müssen sie ein großes Eis so schnell wie möglich durch die ganze Stadt Hinterwieslharing transportieren. Dabei stehen ihnen Hunde, Hexen, die Polizei und ein böser Zauberer im Weg herum. Können Kasperl und Seppl schneller rennen als das Eis schmelzen kann?

Als Gast: Axel Milberg und Toni Frank

Kasperllied von Christoph Well von der der Biermösl Blosn

Musik: Stefan Dettl und LaBrassBanda www.labrassbanda.com

Xingel-Xangel - etliche Kasperl-Lieder

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

22 Lieder (und 1 Bonuslied)
aus Kasperlgeschichten von Josef Parzefall und Richard Oehmann

Mit Musik von

  • Coconami www.trikont.de
  • Zwirbeldirn www.trikont.de
  • G.Rag & die Landlergschwister www.gutfeeling.de
  • Flori und die Floristen
    Flori Burgmayr (Tuba, Arrangement), Simone Lautenschlager (Klarinette), Andreas Stauber (Gitarre), Hans Kröll (Trompete), Rainer Gruber (Akkordeon)
  • Micha Acher (Trompete, Tuba), Tobi Weber (Banjo, Geige, Gitarre), Greulix Schrank (Schlagzeug),Strietzl Wollinger (Gitarre), Wolfgang Roth (Klarinette)
  • Besserwisser Blues Band

Kasperl und der schwarzblaue Bläuling

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Um den schönen Sommertag nicht allein verbringen zu müssen, errettet Kasperl seinen Freund Seppl vor der Arbeit im Dienste des Königs. Mit zwei Traktorschläuchen flüchten sie sich auf eine gemütliche Flussreise. Unterwegs lauern ihnen allerdings der wütende König und das Krokodil Chantalle auf. Ausserdem werden sie noch umflattert von einem geheimnisvollen Schmetterling, der versehentlich vom bösen Zauberer verwandelt wurde.

Als Gast: Heinz Josef Braun

Mit Musik von Quadro Nuevo

In Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Straubing-Bogen.

Kasperl und der Brezenschlüssel

Doppel-CD - 15,00 € / ab 4 Produkten 13,00 €

Ein anstrengender Spezial-Auftrag der Großmutter zwingt Kasperl und Seppl, sich mit allerhand Krempel auf den Weg zum Wertstoffhof zu machen. Unterwegs begegnet ihnen Brigitte Berger, die städtische Almosenempfängerin. Ihre Wohnung unter dem Stadtmuseum ist bedroht, weil der Bürgermeister das Museum sprengen will. Dahinter steckt die ruchlose Hexe Annegehr, die einen greuslichen Neubau plant. Kasperl und Seppl ahnen nicht, dass sie den Schlüssel zur Lösung von Frau Bergers Problem längst in den Händen halten...

Als Gast: Ilse Neubauer

Musik komponiert von Dorothea Hofmann, gespielt von der „Singermaschin“.

Kasperl und die Tasse des Bösen

13,00 € / ab 4 Produkten 11,00 €

Die Großmutter kümmert sich rührend um ihren Enkel Kasperl. Das erweckt den Neid des bösen Zauberers Gottlieb Wurst, der auch mal umsorgt werden möchte. Mit einem Zaubertee verhext er die Großmutter, so dass sie glaubt, er wäre nun ihr Enkel. Der Kasperl ist viel zu beschäftigt, dem Seppl beizubringen, wie man ein echter Lausbub wird. So sind die beiden recht spät dran, um noch zu verhindern, dass der Großmutter eine weitere Tasse mit dem bösen Tee verabreicht wird.

Als Gast: Josef Hader

Musik: Café Unterzucker

Kasperl und der Wachtelkönig

Doppel-CD - 15,00 € / ab 4 Produkten 13,00 €

Beim Spielen im Versteckstipark werden Kasperl und Seppl mehrfach gestört. Nicht allein der König Kurt schreitet lautstark daher, auch ein Geräuschekundler forscht herum, und manchmal ertönt überdies ein lautes „Crex-Crex“, das allerdings nur der Kasperl hören kann. Aber richtig anstrengend wird es für die beiden erst nach der alljährlichen Orakel-Weissagung: Der Kasperl gerät in Verdacht ein Verschwörer zu sein und muss die Polizei austricksen. Der Seppl wird sogar verhaftet und soll mit Tomaten beworfen werden. So muss sich der Kasperl sogar verkleiden, um seinen besten Freund zu retten.

Gäste: Max Uthoff und Gerhard Polt

Musik: Christoph Well